Scratchynski

04.04.2020

23:00


Plan B

Infinite Sequence / Funky Monkey / DAVE

Als DJ seit ca. 1998 aktiv, begann Scratchynskis musikalische Reise bei Techno und
ging in den frühen Nuller-Jahren weiter in Richtung House. Ab 2008 dominierte
Dubstep und Grime das musikalische Geschehen, kurz darauf folgte die monatliche
Reihe „Sub der Republik“, aus der die Crew Sub Sickness entstand, die die Dresdner
Bassmusik-Szene mit hochkarätigen Gastspielen von Mala, Om Unit, Kahn, Eprom
u.v.m. stark prägte. Da musikalische Stilgrenzen aber noch nie Scratchynskis Ding
waren, traf elektronisch infizierter HipHop á la Flying Lotus, Eprom, Gaslamp Killer etc.
in Verbindung mit den ersten Footwork-Releases schon in dieser Zeit auf weit
geöffnete Ohren. Das kommt vor allem bei Funky Monkey zum tragen, wenn
Scratchynski, DNZ und east ins DJ Spaceship steigen und an 4 Decks und 3 Mixern
ganze Nächte durchspielen. Solo sind seine Sets geprägt von allen Einflüssen, die
seinen musikalischen Weg prägten – also ein eklektischer Mix aus Hip Hop, Glitch,
Juke, Future Beatz und einer guten Portion Bass. Regelmäßig zu hören bei der Infinite
Sequence Reihe und dem zugehörigen monatlichen Podcast. Neben den Aktivitäten als
DJ und Veranstalter ist Scratchynski einer der Begründer des DAVE Festivals.

WebsiteHörprobe