White Shore

22.04.2017

20:30


Scheune

Shoegaze, Dreampop

Aus dem weißen Rauschen der Dresdner Szene hervorgetreten, treiben White Shore zwischen brachialen Gitarrenwänden und energetisch schwebender Leichtigkeit im Meer träumerischer Sehnsucht. Ernsthafter Dream Pop welcher so mitreißend wie befreit erklingt, signalisiert einen neuen Aufbruch.
Visions meint zu ihnen: "Wo sich im Sound der vier Dresdner gerade keine massiven Gitarrenwände auftürmen, breiten sie sphärische Effektteppiche vor den Hörern aus. Das ist Musik zum sich Verlieren, angesiedelt im magischen Dreieck zwischen Postrock, Shoegaze und Psychedelic Rock.“

WebsiteHörprobe