Anna Groß


Anna Groß ist Event- und Künstler*innen-Managerin mit einem Fem*-Focus und seit 2002 in der politischen Bildung tätig. Sie hat das feministische Label Springstoff aus Berlin mit aufgebaut und arbeitet als Referentin der MaLisa Stiftung für mehr Geschlechtervielfalt in der Musikbranche.

Die MaLisa Stiftung setzt sich seit ihrer Gründung 2016 für gesellschaftliche Vielfalt und die Überwindung einschränkender Rollenbilder in Medien und Kultur ein, mit einem Schwerpunkt auf die Repräsentation der Geschlechter in den audiovisuellen Medien und in der Musik. Die Stiftung initiiert Studien, fördert die Vernetzung und Zusammenarbeit relevanter Akteur*innen sowie die Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Lösungsansätze.

WebsiteMake it count! – Chancen und Grenzen von Gender-Monitoring in der Kultur