Dr. Robert Franke


Dr. Robert Franke ist seit 2015 der Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden und somit auch mit für die Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft zuständig. In diesem Bereich steht neben verschiedenen Programmen für erfolgreiche Cross-Innovationen auch immer wieder die Schaffung von Kreativräumen auf seiner Agenda.

Nach seiner Promotion in Physik war er zunächst Projektmanager bei Solarfolien-Pionier Heliatek GmbH. Später leitete er die Dresdner Geschäftsstelle der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und zuletzt das Netzwerk Energy Saxony e.V. Er studierte Physik und Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden.

Machbarkeitsstudie: Musik-Cluster für Dresden