Kordula Kunert


Kordula Kunert hat 2020 an der Universität Leipzig ihr Masterstudium in Kulturwissenschaften/Kulturmanagement abgeschlossen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Institutionalisierung und Vernetzungen von Subkulturen, sowie das Thema Nachtbürgermeister:innen und andere Nachtkulturvertretungen. Sie ist seit 20 Jahren in der Leipziger Sub- und Clubkultur aktiv und ist seit 2015 Teil des Kollektivs Institut für Zukunft. 2014 war sie Mitbegründerin des Clubverbandes LiveKommbinat Leipzig e.V. und handelt als Vorstandsvorsitzende gemeinsam mit Leipziger Clubbetreiber:innen deren Interessen und grundsätzliche Verbesserungen der kulturpolitischen Lage in Leipzig mit der Stadt aus. Anfang des 2019 erschien ihr Artikel über das Leipziger Clubsterben im Transit-Magazin. 2020 wurde im Rahmen des Balance Festivals ihr Artikel "Not My Institution - Potenziale und Probleme institutioneller Allianzen in der Clubkultur" veröffentlicht.

WebsiteClubkultur am Tropf – Wege aus der Abhängigkeit?