Steffen Kache


STEFFEN KACHE ist seit 1992 Betreiber der Leipziger DISTILLERY und hat 2010 das TH!NK?, ein elektronisches Livemusikfestival in Leipzig, mit ins Leben gerufen.

Seit 2016 Vorstandsmitglied der LIVEKOMM, dem Bundesverband der Musikspielstätten in Deutschland, begleitet er seit mehr als zwei Jahren dort den Posten des Schatzmeisters.

Innerhalb der LIVEKOMM kümmert sich Steffen Kache um den Erhalt der Clubs in der AG Kulturraumschutz und arbeitet in der AG Club der Zukunft an neuen Konzepten und Ideen, die sich im Moment jedoch hauptsächlich in Öffnungskonzepten aus der Coronakrise ausdrücken.

Als die Existenz seines Clubs in Leipzig durch ein Immobilienprojekt gefährdet wurde, gründete er gemeinsam mit weiteren Leipziger Akteur*innen die Leipziger Club- und Kulturstiftung und tritt mit dem Projekt „Gleisdreieck“ an, die Leipziger Clubkultur zu erhalten und neue Räume nicht nur für Clubs zu schaffen. Als nachhaltiges Zukunftsprojekt sollen im "Gleisdreieck" unter anderem die Ideen aus der AG Club der Zukunft real werden.