Nils Brabandt

- Öffentlichkeitsarbeit -

Als er 1977 geboren wurde, ging ein Aufschrei durch Dresden: die SG-Dynamo war soeben DDR-Landesmeister geworden und stand außerdem im Pokalfinale. Aber bis heute interessiert sich Nils Brabandt weder für Fußball noch für lautes Geschrei. Nach zu vielen Jahren im falschen Leben – Schule, Studium, Frohndienst – ist er mittlerweile selbstständig und betätigt sich als Textarbeiter und Pressesklave. Sein Interesse gilt dabei besonders dem Theater, analoger und elektronischer Musik, zeitgenössischer Kunst, Tanz und dem Auswildern von Topfpflanzen. Bisherige Stationen waren verschiedene Festivals, Kunstausstellungen und Kulturinstitutionen (u.a. Jüdische Woche, Drumfestival, OSTRALE, Cargo Gallery, Gefilte Fest, Kultur Aktiv e.V., Kulturamt Radebeul).

presse@music-match.biz