Team

Ben Zschorn
- Projektleitung -

Ben Zschorn studierte Jura und Musikwissenschaften mit den Schwerpunkten Urheberrecht und Medienrecht. Bei seiner Arbeit bei Kultur Aktiv koordinierte er internationale Projekte mit dem Schwerpunkt Musik. In Zusammenarbeit mit Festivals v.a. in Osteuropa verhilft er deutschen Bands auf internationale Bühnen.
Seit 2016 gestaltet er MusicMatch mit, für 2018 übernimmt er die Projektleitung.
Ben Zschorn ist selbst als Musiker aktiv und setzt sich seit 2016 für eine strukturelle Förderung der Popularmusik in Sachsen und die Schaffung einer Musikzentrale Sachsen ein.


ben@music-match.biz

Pierre Tannert
Pierre Tannert ist seit etlichen Jahren in der Dresdner Musikszene aktiv. Offiziell wurde es dann ab 2013 mit banq.de (aktiv bis 2018), einem Onlinestadtmagazin für die Dresdner Subkultur. Ganz nebenbei war er Teil des Hole of Fame, einem - im wahrsten Sinn des Wortes - Raum für Subkultur. Völlig angetan von der Szene, engagierte er sich ab 2014 beim Dresdner Audio Visual Festival, kurz: DAVE. Hier sind es vor allem die Diskussionsrunden und Vorstellungsformate der Künstler*innen, die ihm ein besonderes Anliegen sind. Als 2015 der Tolerave ins Leben gerufen wurde, um eine tolerante Antwort auf die Flüchtlingskrise aus der elektronischen Szene in Dresden zu formieren, setze sich Pierre für diese Initiative ein. Seit Herbst 2018 betreibt er rauze.de, eine Plattform auf der sich wichtigen kulturellen und subkulturellen Veranstaltungen in und um Dresden finden.
In so einem aktiven Nachtleben, kommt man nicht umhin, MusicMatch kennenzulernen. So entstand auch die Zusammenarbeit mit Ben und Pierre begann seine Arbeit im Organisationsteam von MusicMatch Festival & Konferenz.

Trivia: Bei der MusicMatch 2018 wurde Pierre mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.


pierre@music-match.biz

Frank Schöne
- Programmleitung Festival -

Frank Schöne war 15 Jahre lang Booker und Mädchen für alles im Eastclub Bischofswerda – die harte Schule nach der “try and error” Strategie, die ein unfassbar ergiebiger Quell an Erfahrungen wurde. Nebenbei hat er jeden Job angenommen, der dem Brot zu ein wenig Buttergeschmack oder gar hin und wieder einem Scheibchen Wurst verhalf und ist dadurch nicht dümmer geworden. Zeitweise war er Mitherausgeber von Magazinen wie Sunnyside oder Down.Under.

Frank Schöne veranstaltet jährlich das Underground Metal Festival "Morbide Festspiele". Mehrere Jahre war er freier Konzertveranstalter mit Shows u.a. in der Chemiefabrik, AZ Conni oder Groovestation für Bands wie High on Fire, Locust, Eyehategod, Weedeater, Toxic Holocaust, Brutal Truth u.v.a.m.

Seit 2014 ist Frank Schöne Booker und Programmverantwortlicher in der scheune Dresden.